Pixel XL

Google Pixel XL (gebraucht)

Preise vergleichen auf Deutschlands Nr. 1

34 Angebote 165,99€ - 411,99€

13 Portale eBay, reBuy, Amazon, Backmarket, Asgoodasnew, Buyzoxs, Clevertronic, ... eBay, reBuy, Amazon, ...

Jetzt Angebote vergleichen

Preisvergleich


Speicher ab
Speicher ab
Mindestzustand
Mindestzustand
Farbe
Farbe
Verkäufertyp
Verkäufertyp

Highlights


Google Pixel XL - Fazit: Smartphone der Spitzenklasse - perfekt abgestimmt auf Googles Betriebssystem Android

Google hat sich mit dem Pixel XL einiges vorgenommen: Im Oktober 2016 auf den Markt gebracht, löste das Google Pixel XL zusammen mit seinem kleinen Bruder Google Pixel die relativ niedrigpreisige Nexus-Reihe ab. Das Google Pixel XL ist demnach ein absolutes Premiumprodukt, das seinen sehr hohen Ansprüchen in weiten Bereichen gerecht wird - aber auch einige kleinere Schwächen aufweist. Der Startpreis lag bei der Markteinführung bei stolzen 899 Euro - mittlerweile ist das Google Pixel XL um ein ganzes Stück billiger zu haben.

Gefertigt wird das Pixel XL im Auftrag von Google vom taiwanesischen Markenhersteller HTC. Die Verarbeitung ist absolut einwandfrei, die eingesetzten Materialien, mattes Aluminium und Gorilla-Glas 4, wirken sehr hochwertig. Schade ist, dass das Google Pixel XL nicht wasserdicht ist. Beim Design scheiden sich die Geister: Fakt ist, dass sich das Pixel XL erfrischend von der Mehrzahl der Konkurrenzprodukte abhebt.

Das 5,5 Zoll große AMOLED Display bietet mit einer beachtlichen Full-HD-Auflösung von 1440 x 2560 Pixel und einer Pixeldichte von 534 ppi sehr starke Kontraste und helle Farben - die maximale Helligkeit liegt bei 432,5 Candela / m². Durch die hohe Auflösung eignet sich das Google Pixel XL hervorragend für VR-Brillen, allen voran Googles Daydream-Brille.

Sehr gut zu bewerten ist auch die 12,3 MP Rück-Kamera: Laut COMPUTERBILD vom 18/10/2016 sind die bei Tageslicht geschossenen Bilder “etwas besser als beim iPhone 7 Plus, allerdings nicht ganz so gut wie bei den noch immer unangefochtenen Kamera-Referenzen Lumia 950 XL (...) und dem Motorola Moto X Force (...). Sichtbare Randunschärfe und etwas zu blasse Farben verhindern den Sprung in den Foto-Olymp.” Schwächen bei der Kamera zeigen sich darüber hinaus auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Die wahre Stärke des Google Pixel XL ist sein auf Schnelligkeit getrimmtes Innenleben in Zusammenspiel mit dem von Google entwickelten Android-Betriebssystem. Der Qualcomm Snapdragon 821 Quad-Core-Prozessor sorgt in Verbindung mit einem sehr großzügig bemessenen Arbeitsspeicher von 4 GB für ultraschnelle Abläufe. WLAN-ac und LTE Cat11 lassen auch beim Surfen, beim Gaming und beim Streamen keinerlei Beanstandungen zu. Das Google Pixel XL gibt es in Versionen mit 32 GB und mit riesigen 128 GB internen Speicher, allerdings fehlt die Möglichkeit, die Speicherkapazität nachträglich zu erweitern. Dafür stellt Google Besitzern des Pixel XL sehr großzügig Speicherplatz für Online-Fotos und Videos zur Verfügung.

Der Hauptkritikpunkt beim Google Pixel XL ist der Akku: Dieser ist zwar mit 3.450 mAh theoretisch sehr stark - bei den Akkulaufzeiten liegt das Google Pixel XL aber hinter den Branchenbesten, etwa dem Samsung Galaxy S7 Edge oder dem iPhone 7. Laut dem anspruchsvollen Test von CHIP (22/10/2016) musste das Google Pixel XL nach 7:54 Stunden wieder an das Ladegerät, das Samsung Galaxy S7 Edge hielt um gut eine Stunde länger durch.
Kurz zusammengefasst: Das Google Pixel XL ist ein ambitioniertes Smartphone der Spitzenklasse, das vor allem mit seiner guten Verarbeitung, seinem hervorragenden Display und seiner Schnelligkeit in Verbindung mit dem perfekt abgestimmten Google-Betriebssystem Android punkten kann. Alternativen wären das iPhone 7 Plus oder das Samsung Galaxy S7 Edge.