Galaxy S6 edge

Samsung Galaxy S6 edge (gebraucht)

Preise vergleichen auf Deutschlands Nr. 1

163 Angebote 75,00€ - 359,99€

16 Portale eBay, reBuy, Amazon, Backmarket, Asgoodasnew, Buyzoxs, Clevertronic, ... eBay, reBuy, Amazon, ...

Alle Angebote vergleichen

Preisvergleich


Speicher ab
Speicher ab
Mindestzustand
Mindestzustand
Farbe
Farbe
Verkäufertyp
Verkäufertyp

Samsung Galaxy S6 Edge


Das Samsung Galaxy S6 Edge – auch heute noch ein Hingucker

Drahtloses Laden, hohes Arbeitstempo, sehr gute Kamera und ein randloses Display – das sind die Merkmale des Galaxy S6 Edge. Zum Erscheinen im Jahr 2015 sorgte allein das Aussehen für neidische Blicke, gerade aus dem Apple-Lager. Immerhin galt bis dahin Apple als Meister des Designs. Doch mit dem Galaxy S6 Edge verschoben sich die Design-Fronten. Und auch heute kann das Samsung-Smartphone mit top Ausstattung zum sehr günstigen Preis punkten.

Prozessor und Speicher

Als Herzstück dient dem Samsung Galaxy S6 Edge der Exynos 7420. Dieser Prozessor wurde von Samsung entwickelt und besitzt ganze acht Kerne. Bei vier davon handelt es sich um Cortex-A57-Kerne, die mit 2,1 GHz takten. Die restlichen Kerne sind Cortex-A53, die auf 1,5 GHz zurückgreifen. Als Grafikeinheit setzt der Exynos 7420 auf die Mali T760 MP8.

Beim Arbeitsspeicher ist Samsung ebenfalls nicht geizig. Hier spendieren die Koreaner ihrem Edel-Smartphone ganze 3 GB. Der interne Speicher kommt auf 32, 64 oder 128 GB – immer in Abhängigkeit vom Modell. Eine Speichererweiterung mittels microSD-Karte ist nicht vorgesehen.

Kamera, Display und Akku beim Galaxy S6 Edge

Die Hauptkamera des Galaxy S6 Edge bietet eine Auflösung von 5312 x 2988 Pixel, was 15,9 MP entspricht. Die Videoauflösung liegt bei 3840 x 2160 Pixel, also UHD. Die Frontkamera kommt auf 5 MP Auflösung und nimmt Videos in 2K-Videoqualität auf. Besonders die Hauptkamera sorgt für beeindruckende Bilder bei Tag und Nacht.

Das Display reicht beim Galaxy S6 Edge bis zu den Längskanten und bildet mit ihnen eine Einheit. Daher auch der Zusatz „Edge“ im Namen (englisch edge = Rand, Kante). Das Ergebnis ist ein absolut edler Look eines wirklich randlosen Displays. Bei der Auflösung kommt das Smartphone auf 1440 x 2560 Pixel, also WQHD. Die Bildschirmdiagonale ist 5,1 Zoll (129,2 mm) lang. Da das Display Super-AMOLED verwendet, werden Farben und vor allem Kontraste extrem satt dargestellt.

Der Akku des Samsung Galaxy S6 Edge ist fest verbaut und hat eine Kapazität von 2600 mAh. Bei durchschnittlicher Nutzung versorgt er das Gerät für 9 Stunden und 28 Minuten mit Energie, wie „Computerbild“ im Januar 2016 in einem Test ermittelte.

Fazit: Kauf eines gebrauchten Samsung Galaxy S6 Edge lohnt

Ohne Zweifel hat das Galaxy S6 Edge schon ein paar Jahre auf dem Buckel, trotzdem überzeugt es gerade durch sein zeitloses Design dank dem spektakulären Bildschirm. Auch die Kamera macht sehr gute Fotos und das Arbeitstempo ist wirklich hoch. Da kann selbst manch aktuelles Mittelklasse-Smartphone nicht wirklich mithalten.

Galaxy S6 Edge im Überblick: technische Daten

  • Modellbezeichnung: SM-G925FZKEDBT
  • Abmessungen: 142,1 x 70,1 x 7 mm
  • Betriebssystem: Android 7.0 - Update auf 9.0 möglich
  • Prozessor: Exynos 7420 Octa-Core
  • Arbeitsspeicher: 3 GB
  • Interner Speicher: 64 GB
  • Display: 5,1 Zoll WQHDSuper AMOLED
  • Rückkamera: 15,9 MP, 4K-Videos
  • Frontkamera: 5 MP, 2K-Videos
  • Gewicht: 132 g
  • Navigation: A-GPS, Glonass, Beidou
  • Mobilfunknetze: EDGE, UMTS, HSDPA, HSPA, HSUPA, LTE
  • Fingerabdrucksensor: ja
  • Dual-SIM: nein
  • NFC: ja
  • WLAN: 2,4 GHz und 5 GHz
  • Bluetooth: Version 4.1
  • 3,5-mm-Kopfhörerausgang: ja


Testberichte


Sehr Gut (1.4)
Fazit

Chip (Gesamtwertung 1.4): Das flotte Arbeitstempo, das wertige Gehäuse, die sehr gute Kamera und zahlreiche Extras machen das Edge zu dem Smartphone 2015.
„Chip“ lobt vor allem das schicke Design und die hochwertige Verarbeitung des Galaxy S6 Edge. Auch das Arbeitstempo beeindruckt die Tester, genauso wie das brillante QHD-Display und die scharfen Fotos, die sich mit der Hauptkamera aufnehmen lassen.
Chip (27/07/16)

Sehr Gut (1.4)
Fazit

Chip (Gesamtwertung 1.4): Das flotte Arbeitstempo, das wertige Gehäuse, die sehr gute Kamera und zahlreiche Extras machen das Edge zu dem Smartphone 2015.
„Chip“ lobt vor allem das schicke Design und die hochwertige Verarbeitung des Galaxy S6 Edge. Auch das Arbeitstempo beeindruckt die Tester, genauso wie das brillante QHD-Display und die scharfen Fotos, die sich mit der Hauptkamera aufnehmen lassen.
Chip (27/07/16)

Gut (2.7)
Fazit

Computerbild (Gesamtwertung 2.7): Ansprechende Materialien, prima Haptik und ein helles, superscharfes Display, das mit seiner spektakulären Form ein echter Hingucker ist: Das Galaxy S6 Edge ist schnell und top ausgestattet (…).
„Computerbild“ findet das „Edge-Display“ spektakulär und freut sich über das hohe Arbeitstempo des Smartphones. Auch die Funktion, dass sich das Galaxy S6 Edge drahtlos laden lässt, loben die Tester. Dass der Akku fest verbaut ist, bemängeln sie hingegen.
Computerbild (21/01/16)

Gut (2.7)
Fazit

Computerbild (Gesamtwertung 2.7): Ansprechende Materialien, prima Haptik und ein helles, superscharfes Display, das mit seiner spektakulären Form ein echter Hingucker ist: Das Galaxy S6 Edge ist schnell und top ausgestattet (…).
„Computerbild“ findet das „Edge-Display“ spektakulär und freut sich über das hohe Arbeitstempo des Smartphones. Auch die Funktion, dass sich das Galaxy S6 Edge drahtlos laden lässt, loben die Tester. Dass der Akku fest verbaut ist, bemängeln sie hingegen.
Computerbild (21/01/16)

Gut (2.1)
Fazit

Connect (Gesamtwertung 2.1): Trotz des Verzichts auf den Speicherslot und den über viele Jahre liebgewonnen Wechselakku landen die Samsung-Flaggschiffe in der Spitzengruppe der connect-Bestenliste, was keine Selbstverständlichkeit ist.
Gegen das Smartphone spricht für die Tester von „Connect“ vor allem der nicht erweiterbare Speicher und der fest verbaute Akku. Dagegen finden sie das QHD OLED-Display brillant und loben auch den sehr gut funktionierenden Fingerabdrucksensor.
Connect (08/05/15)

Gut (2.1)
Fazit

Connect (Gesamtwertung 2.1): Trotz des Verzichts auf den Speicherslot und den über viele Jahre liebgewonnen Wechselakku landen die Samsung-Flaggschiffe in der Spitzengruppe der connect-Bestenliste, was keine Selbstverständlichkeit ist.
Gegen das Smartphone spricht für die Tester von „Connect“ vor allem der nicht erweiterbare Speicher und der fest verbaute Akku. Dagegen finden sie das QHD OLED-Display brillant und loben auch den sehr gut funktionierenden Fingerabdrucksensor.
Connect (08/05/15)


Alternativen


Galaxy S5
Gut (2.0)

Zum Preisvergleich


  •   wechselbarer Akku
  •   microSD-Slot
  •   staub- und wassergeschütztes Gehäuse

  •   geringere Performance
  •   nur 2 GB Arbeitsspeicher
  •   Display nur Full HD-Auflösung

HTC One M9
Gut (2.1)

Zum Preisvergleich


  •   microSD-Slot
  •   Hauptkamera mit 20 MP
  •   hohe Akkulaufzeit

  •   nur Full-HD-Display
  •   nur 32 GB interner Speicher
  •   keine drahtlose Lade-Funktion

Honor 6
Gut (2.2)

Zum Preisvergleich


  •   preiswerter
  •   starker Akku
  •   microSD-Slot

  •   nur Full-HD-Display
  •   schwächere Performance
  •   nur 16 GB interner Speicher